Termine 2013
Rennberichte
EM 2012
EM 2011
EM 2008
EM 2007
EM 2006
EM 2005
EM 2003

Adresse
PS RACING CENTER GREINBACH


Vierter Saisonerfolg bringt zwei Titel für Mario PETRAKOVITS



Bei spätsommerlichen, traumhaften Temperaturen ging das große Finale der Rallycross-Saison im PS RACING CENTER Greinbach über die Bühne.

Die Veranstaltung zählte sowohl zur österreichischen Staatsmeisterschaft, als auch zum tschechischen Championat. Somit waren alle Klassen hochkarätig besetzt. In der Division 1A musste Mario Petrakovits mindestens den sechsten Platz erreichen um den Meistertitel zu fixieren.

Da sein VW Polo inzwischen nach Norwegen verkauft wurde, kam der EM-erprobte Seat Ibiza seines Bruders Christian zum Einsatz. Damit hatte der Großpetersdorfer eine noch wirksamere Waffe im Titelkampf.

Er war sich schon vorher sicher, dass er auf seinen "Heimstrecke" in Greinbach nichts anbrennen lassen würde, und er löste sein Versprechen ein, auch beim letzten Rennen voll auf Sieg zu fahren.

Und so war es dann auch: Mit Trainingsbestzeit und souveränen Vorlaufbestzeiten stellte der 20-jährige Burgenländer den bestens vorbereiteten Seat Ibiza auf die Poleposition des A-Finales. Bei seinem überlegenen Start-Ziel-Sieg sah die Konkurrenz nur den Auspuff.

Der Sieg in Greinbach war der vierte Saisonerfolg nach Horn, Nyirad (Ungarn) und Melk für den erfolgreichen Youngster. Nach seinem ersten Titelgewinn 2006 mit 17 Jahren in der Division 4 mit dem VW Golf II krönte sich Mario Petrakovits zum neuen Rallycross-Staatsmeister 2008 in der Divison 1A.

Mit seinem Tagessieg in Greinbach konnte er den Tschechen Petr Bilek (Skoda Fabia) in der tschechischen Meisterschaft noch auf Platz 2 verweisen und sicherte sich damit auch den tschechischen Titel in der Division 1A.