Termine 2013
Rennberichte
EM 2012
EM 2011
EM 2008
EM 2007
EM 2006
EM 2005
EM 2003

Adresse
PS RACING CENTER GREINBACH


FRANZ SPITALER KOMMT ALS FÜHRENDER DER RALLYCROSS-ÖM AM 20.JUNI 2004 
IN DIE STEIERMARK



Im PS RACING CENTER Greinbach wird am 20.06.2004 der 3.Lauf zur Rallycross

Staatsmeisterschaft durch den RCC-SÜD Großpetersdorf ausgetragen.

In der Division 1 will Franz SPITALER auf BMW M3 seine Meisterschaftsführung

verteidigen. Das Leben schwer wird Ihm dabei Alois HÖLLER auf Lancia Delta machen

der in der ÖM-Wertung nur knapp hinter Spitaler am 2.Platz liegt. Eifrig Punkte sammeln

konnte heuer bereits Erich PETRAKOVITS mit seinem Ford Focus der dadurch bereits

Platz 4 in der aktuellen Meisterschaft belegt. Peter RAMLER hatte zu Saisonbeginn bei

seinem VW-Golf Turbo technische Probleme. In Greinbach will er jedoch auf das Siegerpodest zurückkehren

Für den Tagessieg sind natürlich unsere tschechischen Gäste wie Pavel KOUTNY

auf Ford Focus oder Marek ZEMAN auf Skoda Fabia nicht zu vergessen!

 

In der Division 1A (Klasse bis 1600ccm) trifft Christian PETRAKOVITS auf seinem

VW-Polo wieder auf die starke Tschechenarmada; auf seiner Heimstrecke wird der Klassensieg angestrebt. Sein Clubkollege Gerhard SCHERMANN auf Suzuki Swift wird

ebenfalls im Spitzenfeld erwartet.

 

In der serienahen Division 2 kommen Friedrich HUBER (Nissan Almera) und Roman CASTORAL (Opel Astra) punktegleich als Führende nach Greinbach. Werner PANHAUSER

(Renault Clio) will ebenfalls auf das Podest.

 

Einen neuen Publikumsliebling gibt?s in der Division 4. Jürgen STOITZNER mit seinem Audi S2 ist der neue Shootingstar. Seine Bilanz: 2 Starts , 2 Siege, Führender in der

Division 4 . Seine Verfolger in der Meisterschaft sind Franz VOLKMANN (VW Golf) und

Markus RUMPLER (Opel Kadett). Der Tagessieg wird wohl nur über den Seriensieger

Jürgen STOITZNER führen.

 

Es werden ca. 60 Starter aus verschiedenen Bundesländern, aus Tschechien und Ungarn

erwartet.

 

Trainingsbeginn: 09:00 Uhr

Qualifikationsläufe:             11:00 Uhr

Finalläufe:                             15:00 Uhr