Termine 2013
Rennberichte
EM 2012
EM 2011
EM 2008
EM 2007
EM 2006
EM 2005
EM 2003

Adresse
PS RACING CENTER GREINBACH


DOPPELSIEG FÜR CHRISTIAN PETRAKOVITS UND GERHARD SCHERMANN BEIM HEIMRENNEN



>>Fotos
Nach sinflutartigen Regenfällen im Juni wurde der Veranstalter RCC-SÜD Großpetersdorf mit einen
Prachtwetter (sehr sonnig) im September entschädigt.
Die Sonne schien auch für Christian PETRAKOVITS in der Division 1A. Christian markierte auf seinem top vorbereiteten VW Polo Super 1600 Trainingsbestzeit, gewann den 1. und 2.Qualifikationslauf, und landete im A-Finale einen Start-Ziel Sieg.
Gerhard SCHERMANN auf Suzuki Swift konnte den hervorragenden 2.Platz einfahren.
Petr BILEK auf Skoda Felicia musste sich diesmal geschlagen geben und landete auf den 3.Platz.
Markus KOVACS auf Suzuki Swift wurde bei seinen ersten Rallycrossrennen vierter und plant bereits die Saision 2005.
In der Division 1 (Königsklasse) waren diesmal die Ungarn zu Gast im PS RACING CENTER Greinbach. Peter KOTAN auf Ford Focus makierte bereits Trainingsbestzeit und holte sich somit den Tagessieg vor Franz SPITALER auf BMW M3. Somit konnte Franz mit seinen 2.Platz die
Tabellenführung wieder ausbauen. Peter RAMLER auf VW Golf Turbo erreichte den 5.Platz und ein bestens gelaunter Erich PETRAKOVITS auf Ford Focus erreichte den 8.Platz bei den stark besetzten
internationalen FIA-Zonenlauf in Greinbach.
Es war wieder einmal ein perfektes Rennwochenende für den RCC-SÜD Großpetersdorf, denn Markus RUMPLER auf Opel Kadett gewann die Klasse bis 2000ccm in der Division 4 und konnte somit die Tabellenführung in der Division 4 verteitigen.
Den Tagessieg in der Division 4 konnte Jürgen STOITZNER auf Audi S2 einfahren, nachdem der führende Ungar Josef MORIC auf Ford Escorth mit technischen Defekt ausschied.

Alle Ergebnise auf einen Blick:

Division 1:

Position

Fahrer

Auto

1 Peter KOTAN     Ford Focus 4x4 
2 Franz SPITALER

BMW M3

3 Alois HÖLLER

Lancia Delta EVO III

Division 1A:

Position

Fahrer

Auto

1 Christian PETRAKOVITS   VW  Polo
2 Gerhard SCHERMANN Suzuki Swift
3 Petr BILEK Skoda Felicia

Division 4

Position

Fahrer

Auto

1 Jürgen STOITZNER      AUDI S2     
2  Pavel KORCAK

   Lancia Delta

3  Jürgen WEISS    Ford Sierra