Termine 2013
Rennberichte
EM 2012
EM 2011
EM 2008
EM 2007
EM 2006
EM 2005
EM 2003

Adresse
PS RACING CENTER GREINBACH


SPITALER SIEGT BEI REGENRENNEN IN GREINBACH!



>>Fotos
Nach sintflutartigen Regenfällen von Samstag auf Sonntag in der Nacht standen Veranstalter und Funktionäre vor scheinbar unlösbare Probleme; der Offroadteil war aus Sicherheitsgrüden leider nicht befahrbar.
Da im PS RACING CNETER ausreichend Asphaltbahnen vorhanden sind, wurde ein neuer Kurs schnell gefunden.
Franz SPITALER (BMW M3) markierte in der Division 1 bereits die Trainingsbestzeit. Im A-Finale konnte er den starken Tschechen Marek ZEMAN (Skoda Fabia WRC) beim Start überraschen und landete somit einen klaren Start Ziel Sieg. In der laufenden Meisterschaft konnte SPITALER seine 
Führung dadurch weiter ausbauen.
Auch Peter RAMLER konnte seinen VW GOLF Turbo in das A-Finale stellen. Durch die richtige Reifenwahl erreichte er den hervorragenden 3. Platz in der Division 1.
In der Zwischenwertung macht RAMLER einen großen Sprung nach vorne und ist derzeit Vierter in der allradgetriebenen Klasse.
Erich PETRAKOVITS (Ford Focus) erreichte den 7.Platz und konnte weiterhin Punkte sammeln.
Die Vertreter des RCC-SÜD in der Division 1A Christian PETRAKOVITS (VW Polo) und Gerhard SCHERMANN (Suzuki Swift) hatten leider keine entsprechenden Reifen für diese Wetterverhältnisse. Chrsitian PETRAKOVITS belegte dadurch den 4.Platz , Gerhard SCHERMANN erreichte den 6.Platz.
Einen Klassensieg konnte Markus RUMPLER (Opel Kadett) in der Division 4 einfahren.
Er qualifizierte sich direkt für das A-Finale und erreichte den 6.Gesamtrang in der Division 4.
Durch seienen Klassensieg konnte er 20 Punkte verbuchen und somit die Gesamtführung in der Division 4 übernehmen.
Josef KÖHBACH (VW Golf II) hatte mit dem neu aufgebauten Auto noch tech. Probleme und konnte sich nicht qualifizieren.

Alle Ergebnise auf einen Blick:

Division 1:

Position

Fahrer

Auto

1 Franz SPITALER      BMW M3
2 Alois HÖLLER

Lancia Integrale

3 Peter RAMLER

VW Golf III Turbo

Division 1A:

Position

Fahrer

Auto

1 Pavel HLAVAC Skoda Felicia
2 Petr BILEK Skoda Felicia
3 Miroslav SYKORA  jun. Peugeot 106

Division 2:

Position

Fahrer

Auto

1 Roman CASTORAL Opel Astra
2 Pavel NOVOTNY Citroen Xsara
3 Pavel NOVOTNY Citroen Xsara

Division 4

Position

Fahrer

Auto

1 Pavel KORCAK Lancia Integrale
2 Ma. TOTH Mitsubishi Evolution
3 Jürgen WEISS Ford Siera