Termine 2013
Rennberichte
EM 2012
EM 2011
EM 2008
EM 2007
EM 2006
EM 2005
EM 2003

Adresse
PS RACING CENTER GREINBACH


RCC – SÜD war in Nyirad/Ungarn stark vertreten



>>Fotos
Regen und Schlamm erwartete die Fahrer des RCC – SÜD in Nyirad/Ungarn zum
3.Lauf zur Rallycross-Staatsmeisterschaft. Bereits am Samstag war das Zeittraining und der erste Qualylauf angesetzt.
In der Division 1 war Franz SPITALER mit seinem BMW M3 4x4 am Start. Fehlende Motorleistung ermöglichten nur einen 6. Gesamtrang in der Division 1.
In der Division 1A war der RCC-SÜD am stärksten vertreten. Mit einer Trainingsbestzeit ging Christian PETRAKOVITS auf VW Polo Super 1600 in den ersten Qualylauf. Nach Bremsprobleme im 1. Qualylauf konnte Christian den 2. Qualylauf souverän gewinnen. Im Endlauf war Christian PETRAKOVITS 5 Runden in Führung; in der letzten Runde brach jedoch das Getriebe, sodass Christian den Tschechen Petr BILEK auf Skoda Fabia den Sieg überlassen musste. Mit dem 2.Platz konnte Christian abermals die Staatsmeisterschaftsführung in der Division 1A weiter ausbauen. Gerhard SCHERMANN auf Skoda Fabia errang den hervorragenden 3.Platz und Mario GRADWOHL auf Suzuki Swift wurde bei seinem erst zweiten Rallycrossrennen  ausgezeichneter Vierter
(alle RCC-SÜD). Den guten 5.Platz erreichte Willy SCHÖLLER auf Citroen Saxo für den RCC-SÜD.
In der Division 2 konnte Christian RIEGLER auf Citroen ZX den guten 4.Platz herausfahren.
In der Division 4 gab`s zwei Klassensieger für den RCC-SÜD. Franz HINDLER auf
VW Polo gewann die Klasse bis 1600 ccm und Josef KÖHBACH gewann die Klasse bis 2000 ccm.
Somit gab`s sehr viele Pokale und die traditionelle Sektduschen für die erfolgreichen Fahrer des RCC – SÜD bei der Siegerehrung.

Alle Ergebnise auf einen Blick!!

Division 1:

Position

Fahrer

Auto

1 Robert Repasi Mitsubishi Lancer Evo VI
2 Zoltan Harsanyi

Nissan Sunny GTI-R 

3 Alois Höller

Lancia Delta Integrale 

Division 1A:

Position

Fahrer

Auto

1 Petr Bilek Skoda Fabia
2 Christian Petrakovits VW Polo
3 Gerhard Schermann Skoda Fabia

Division 2:

Position

Fahrer

Auto

1 Roman Castoral Opel Astra OPC
2 Werner Panhauser Renault Clio RS
3 Josef Strobl Renault Megane

Division 4

Position

Fahrer

Auto

1 Mihaly Toth Mitsubishi Lancer Evo VI  
2 Jürgen Weiss Ford Sierra Cosworth 4x4
3 Andras Hajdu Mazda 323 GTR