Termine 2013
Rennberichte
EM 2012
EM 2011
EM 2008
EM 2007
EM 2006
EM 2005
EM 2003

Adresse
PS RACING CENTER GREINBACH


Zum Auftakt Erster! Mario PETRAKOVITS siegt bei Rallycross-ÖM in Horn



>>FOTOS
Meinen Bruder hab ich nach Holland geschickt, schmunzelte Rallycrosser Mario Petrakovits noch am Vortag beim Interview mit einem Redakteur und definierte das Ziel für die neue Saison: „Ich will Staatsmeister werden!“ War es in den letzten Jahren Christian Petrakovits, der die Division 1A dominierte, macht es ihm jetzt sein „kleiner“ (1,90m groß) Bruder nach. Beim Saisonauftakt der heimischen Meisterschaft in Horn holte der VW-Pilot den ersten Platz.

Zum Saisonauftakt wurden neben der österreichischen auch die ungarische und tschechische Rallycross-Meisterschaft auf dem Nordring gefahren. Insgesamt waren
72 Rallycrosser in 4 verschiedenen Divisionen am Start.

Die Trainingsbestzeit der Division 1A ging an den Tschechen Petr Bilek (Skoda Fabia) vor Mario Petrakovits auf VW Polo und Zdenek Cermak (Skoda Fabia). Der EM-Fahrer Zdenek Cermak war es auch, der den 1. und 2. Vorlauf für sich entscheiden konnte. Mario Petrakovits holte die Bestzeit im 3. Vorlauf und stellte damit seinen VW-Polo Super 1600 in die erste Startreihe für das A-Finale.

Im A-Finale der Division 1A setzte sich der tschechische EM-Fahrer Zdenek Cermak  an die Spitze. Doch bereits in der ersten Runde war Mario Petrakovits formatfüllend im Rückspiegel des Skoda Fabia aufgetaucht und konnte diesen in der zweiten Runde überholen. Damit war der Weg frei zum ersten Sieg in der Division 1A.

Letztes Jahr waren es noch technische Probleme die bessere Platzierungen verhinderten, diesmal passte im VW Polo von Franz Gruber (Porsche Oberwart) vorbereitet, einfach alles. Es war zwar erst der Saisonauftakt in Horn, doch Mario Petrakovits blickt voller Selbstvertrauen den nächsten Rennen entgegen: „Das war ein absolut perfekter Auftakt. Der erste Schritt in Richtung Staatsmeistertitel ist gemacht.“